Was war das Vereinigte Wirtschaftsgebiet?

Das Vereinigte Wirtschaftsgebiet war der Zusammenschluss von britischer und US-amerikanischer Besatzungszone nach dem Zweiten Weltkrieg. Daher bezeichnete man dieses Gebiet auch als „Bizone“.

Ursprünglich war geplant, diese Bizone mit der französischen Zone zur Trizone zu erweitern und so eine Art westdeutschen Staat (bzw. Staatsvorläufer) zu gründen.

Hierzu kam es jedoch nicht, vielmehr wurde die Bundesrepublik unmittelbar als Staat unabhängig von Besatzungsstrukturen gegründet. Die Rechtsnachfolge der Bizone trat gemäß Art. 133 GG der Bund an.

Ein Gedanke zu „Was war das Vereinigte Wirtschaftsgebiet?“

Kommentare sind geschlossen.