Was ist das Naturrecht?

Als Naturrecht bezeichnet man das Recht, das von Natur aus vorhanden ist. Der Gegensatz dazu ist das positive Recht, also das durch den Gesetzgeber entwickelte und niedergeschriebene Recht.

Das Naturrecht ist als solches unveränderbar. Das positive Recht darf nicht gegen das Naturrecht verstoßen, sondern wird durch dieses begrenzt.

Heutzutage spielt das Naturrecht kaum noch eine Rolle, da praktisch das gesamte Recht kodifiziert ist. Naturrechtliche Gesichtspunkte wie etwa die angeborenen, unveräußerlichen Grundrechte sind Teil der Verfassung.